loader image

Viele Werberechtsverträge sind veraltet!

Viele Werberechtsverträge sind veraltet!

Etwa 80 % der bestehenden Werberechtsverträge sind zwischen 25 und 30 Jahre alt und einige laufen sogar noch länger.

Was hat sich alles in den letzten 20 bis 30 Jahren verändert! Wir schreiben fast nur noch am Computer, die DDR gibt es nicht mehr, wir nutzen das Internet statt Lexikon, verwenden Navis statt Landkarten, Fernseher und Radio sind digital, mp3 hat Schallplatten und CDs abgelöst.

Nicht anders sieht es in der Außenwerbung aus. Heute haben wir neben den altbekannten Plakatsäulen und -tafeln hinterleuchtete Werbeträger; das City-Light Poster, die City-Light Säule und das City-Light-Board und erst recht Digitale Screens sind die modernen und attraktiven Werbeträger. Wir brauchen uns heute nicht mehr damit abfinden, dass Pappen mit Veranstaltungswerbung die Straßen verunstalten, hier sind neue Konzepte entwickelt, die den Städten Einnahmen versprechen.

Außenwerberechte müssen im Abstand von 10 bis 15 Jahren neu vergeben werden. Es macht Sinn, sich im Vergabeprozess Fachkompetenz ins Haus zu holen, die den Werbemarkt kennt und die Interessen der einzelnen Ämter zusammen führt. Hierdurch erhält die Stadt in dem speziellen Thema der Außenwerbung einen genauen Überblick und verschafft sich Handlungssicherheit in der Abwägung ihrer eigenen Ziele.

Wie sieht es in ihrer Stadt aus? Was könnte man besser machen?

Können Sie sich vorstellen, dass so ein komplexes Thema ohne Marktkenntnisse bearbeitet werden kann? Welche Erfahrungen haben Sie, finden Sie das Thema interessant?

Schicken sie uns ihre Meinung und diskutieren sie mit uns. Oder informieren Sie sich weiter auf http://www.urbanconsultants.de

Teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Mehr Über das Thema